Trick: Mit diesen Pokémon GO Tricks wirst du „der Allerbeste sein“

1.Du kannst deinen Pokéball andrehen um einen „Curved-Ball“ zu werfen.

Ziehe bevor du wirfst einen Kreis um deinen Pokéball. So wird er angedreht und du erhälst Bonus XP.

curved_ball

youtube.com

2. Pokémons fangen ohne unnötig Pokébälle zu verbrauchen.

Halte deinen Finger auf deinen Pokéball gedrückt und warte bis der Grüne Kreis so klein wie möglich ist. So kannst du das Pokémon einfacher treffen und du bekommst eventuell sogar Zusatz XP für einen „schönen Wurf“

3. Wenn du einen gelben Kreis siehst, ist das Pokémon mehr wert.

Anhant des farbigen Kreis um das Pokémon erkennst du wie selten ein Pokémon ist und somit auch wie einfach man es fangen kann

Grüner Kreis: einfach zu fangen

Gelber Kreis: schwieriger zu fange

Roter Kreis: sehr schwierig zu fangen

Niantic

4. Erreiche höhere Levels um besser Bälle und Razz Berries zu erhalten.

Je höher dein Level desto „cooler“ sind die Items die du an einem PokéStop bekommst. Ab Level 12 erhälst du zum Beispiel Great-Balls mit denen du seltenen Pokémons einfacher fangen kannst. Ab Level 20 dann Ultra-Bälle und ab Level 30 (wahrscheinlich)  Master-Bälle.

Sobald du diese seltenen Pokéballs freigeschaltet hast, werden sie wie andere Artikel bei PokéStops verfügbar sein.

5. Benutzer RAUCH um Pokémons anzulocken wenn du mal nicht unterwegs bist.

Am Anfang startest du mit 2x Rauch. Setze diesen ein um Wilde Pokémons 30 Minuten lang zu dir zu locken. So bekommst du schnell Pokémons in dein PokéDex und kannst höhere Level erreichen.

Twitter: @Christian_Zamo

6. Hast du keinen Rauch mehr? Dann gehe am besten zu einem gut ausgebauten Pokéstop.

Wenn du keinen Rauch mehr hast und keine Pokémons in deiner Nähe sind, solltest du am besten an einen gut ausgebauten PokéStop gehen. dort haben evtl andere Spieler Lockmodule installiert. Diese Lockmodule sind öffentlich und helfen auch dir Pokémons zu fangen.

Niantic / Via gaming.stackexchange.com

7. Du brauchst mehr Candy? Gebe  deine Pokémons zum Professor.

Wenn du in deinem PokéDex bist und dir ein Pokémon öffnest kannst du es „verschicken“. Dies bedeutet, dass du dein Pokémon an den Professor abgibst. Er gibt dir im austausch Candy. Am besten gibst du doppelte Pokémons direkt an den Professor um so viele Candy wie möglich zu erhalten.

8. Du hast ein Ei gefunden? Vergesse nicht es in eine Brutmaschine zu stecken.

Zum Start des Spieles bekommst du eine Brutmaschine. In diese kannst du gefunden eier stecken um sie zu „brühten“. Die Eier werden jedoch nur gebrühtet wenn du dich bewegst. Also am besten machst du einen großen Spaziergang und sammelst dabei weitere Pokémons und Eier. Ist das Ei gebrühtet erhälst du ein Überraschungs Pokémon und weitere Candy.

9. Seltene Pokémons findest du oft in der Nähe ihre „natürlichen Lebensraum“

Um genauer zu sein, findest du zum Beispiel Wasser-Pokémons eher an einem see oder einem Fluss. Dunkle-Pokémons findest du zum Beispiel eher bei Nacht. Also immer aufmerksam bleiben 😉

Haben dir diese Hacks geholfen? Dann folge uns auf Twitter um immer auf dem neusten stand zu sein .

 

Das könnte auch interessant sein...